Eröffnung des Kletter- und Bewegungsparks

Ulrike Mohrs, Margit Seinsche, Kiara Link, Paul Stammel (v.l.n.r.)

Endlich war es soweit!
Der neue Kletter- und Bewegungspark der Kinder- und Jugendhilfe Arenberg wurde eröffnet. Auch wir von EGON wurden als kleiner Sponsor des Parks eingeladen.

Nach einem kleinen Gottesdienst konnten dann auch endlich die neuen Wege und Schluchten ausprobiert werden. Für Essen und Trinken wurden gesorgt, sodass man in einen schönen Austausch kommen konnte. Es ist uns eine große Ehre, mit dem EGON- Logo auf der Sponsorentafel zu stehen. Man kann also sehen – unsere jährlichen Spenden haben Hand und Fuß!

Das EGON- Logo auf der Sponsorentafel

Wir danken sehr für die Einladung und wünschen den Kinder- und Jugendliche viel Spaß mit ihrem neuen Park

Der neue Bewegungspark!

Die Starterpakete sind zurück!

Wie schon seit vielen Jahren bieten wir auch in diesem Jahr wieder unsere Starterpakete an. Bis zum 25.05.2022 können die zukünftigen 5. Klässler*innen am Eichendorff-Gymnasium die Pakete bestellen, die alles enthalten, was man in den ersten Monaten an der Schule braucht. Abgestimmt ist das Paket mit den entsprechenden Klassen- und Fachlehrern, sodass der Unterricht sofort losgehen kann. Wir hoffen damit, sowohl den neuen Schülerinnen und Schülern, als auch den Eltern und Erziehungsberechtigten den Start an unserer Schule zu erleichtern und darüber hinaus auch nachhaltiger gestalten zu können. Wie auch alle anderen Produkte, die durch die EGON eSG vertrieben werden, entsprechen auch die Artikel im Starterpaket in den Punkten der Nachhaltigkeit und Qualität den höchsten Maßstäben.

Bestellschein-Starterpakete-2022

+++ Mitteilung zur Schulkleidung +++

Leider geht auch an uns die Problematik der global stockenden Lieferketten nicht spurlos vorbei. Aus diesem Grund tut es uns leid mitteilen zu müssen, dass die vor den Weihnachtsferien bestellte Schulkleidung nicht, wie geplant, nach den Winterferien verteilt werden kann. Wir hoffen, Eure bestellten Hoodies, Jacken und T-Shirts noch im Mai in den Klassen verteilen zu können.

Wir bitten die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen. Bei Fragen zur Schulkleidung stehen wir Euch jederzeit per E-Mail unter egon@eichendorff-koblenz.de zur Verfügung.

Rheinland-Pfalz nachhaltig: Packen wir es gemeinsam an!

Ein weiteres Projekt des Entwicklungspolitischen Landesnetzwerkes ist online gegangen. Und wieder durften wir die EGON eSG vorstellen. In einem ca. viertelstündigen Film stellt ELAN e.V. gemeinsam mit RENN.west einige Projekte der Nachhaltigkeit in Rheinland-Pfalz vor. Als Projekte der Schule wurde neben einem Workshop zum Thema „globales Lernen“ am Eichendorff-Gymnasium auch das Modell der Schülergenossenschaft am Beispiel der EGON eSG vorgestellt. Dazu durften Melina Jung und Paul Stammel als Mitglieder des Vorstandes ein Interview geben. Den ganzen Film findest du hier.

Eröffnung – EGON Snackautomat

Der neue EGON Snackautomat

Lange haben wir geplant, lange haben wir gewartet…

Aber am Mittwoch, den 27.10.2021 war es endlich soweit:
Der neue EGON- Snackautomat wurde eröffnet.

Ab sofort kann man am Eichendorff Gymnasium täglich frisch aufgefüllte Brötchen und Gebäck, sowie nachhaltige Snacks kaufen.

In Kooperation mit der Bäckerei Kugel aus Lahnstein, bieten wir Käsebrötchen, Laugenstangen, Schokocroissants, Varianten an belegten Brötchen und einen Geheimtipp: die Lahnsteiner, an!

Viele SchülerInnen verfolgten die Eröffnung gebannt. Nachdem die rote Schleife feierlich durch den Vorstand durchtrennt wurde, war es an unserem Schulleiter, Herr Meier, das allererste Brötchen aus dem neuen Automaten zu ziehen.
Danach stürzten sich die SchülerInnen vielmehr auf den Automaten, sodass dieser nach der Eröffnungsfeier beinahe schon leer war.

Schulleiter Herr Meier kauft das erste Brötchen

Der Snackautomat macht es hygienetechnisch möglich, den Essensverkauf in Coronazeiten auch weiter anzubieten. Verkauft werden zum einen Brötchen und Gebäck eines regionalen Bäckers. Da die EGONeSG eine nachhaltige Schülergenossenschaft ist, ist es oberste Priorität auch im Essensverkauf auf Regionalität und Nachhaltigkeit zu setzten. So sind die angebotenen Snacks alle nachhaltig hergestellt und verpackt.

Wir von EGON wünschen allen Eichendorfflern viel Spaß mit dem neuen Snackautomat und guten Appetit!

„Iss was Gutes, tu was Gutes!“

Das EGON Team (oben: Amelie Renda, Rike Dreyer, Melina Jung, Nelly Beckermann; v.l.n.r.: Nadine Roos, Christina Becker, Lucy Li, Jan Urmetzer, Hannah Link, Kiara Link, Hans- Georg Meier, Paul Stammel, Brigitte Balzer-Engel, Lea Maxima Golding- Hilf)

Wirtschaften mit Zukunft – das Interview

Im Rahmen einer Kampagne des Entwicklungspolitischen Landesnetzwerkes Rheinland-Pfalz (ELAN) und RENN.west wurden Kiara Link und Paul Stammel als Mitglieder des Vorstandes der EGON eSG und Vertreter der Genossenschaftsbranche, im Speziellen der Schülergenossenschaften, zum Thema Wirtschaften in der Zukunft interviewt. Damit leisten ELAN und RENN.west einen Beitrag zu den 17 SDGs der Vereinten Nationen, wobei wir uns glücklich schätzen, ein Teil dessen zu sein.

Wirtschaften mit Zukunft – Ein Interview mit Kiara Link und Paul Stammel

Spatenstich des Kletter- und Bewegungsparks

v.l.n.r.: Kiara Link, Ulrike Mohrs (Bürgermeisterin der Stadt Koblenz), Paul Stammel

Am 22.07.2021 waren wir, als Vertreter der EGONeSG zum Spatenstich für den Kletter- und Bewegungspark der Kinder- und Jugendhilfe Koblenz-Arenberg eingeladen.

Mit unseren Spendensummen aus den 5. und 6. Geschäftsjahren und hoffentlich auch den kommenden Geschäftsjahren, konnten und können wir das neue Spielgelände mitfinanzieren!

Zusammen mit Koblenz Bürgermeisterin Ulrike Mohrs, die für das Projekt die Schirmherrschaft übernommen hat, VertreterInnen der Baufirma, der Landwirtschaftsarchitektin und weiteren SpenderInnen, durften wir den Bau des neuen Bewegungsparks einweihen.

Wir sind schon sehr gespannt auf das Resultat und freuen uns auf die Eröffnung!

#4 Spendenübergabe an die Partnerschule in Nicaragua

v.l.n.r.: Paul Stammel, Jessica Kreitz, Kiara Link, Melina Jung

Unseren letzten Spendenscheck durften wir am 10.07.2021 an Frau Kreitz, als vertretende Lehrkraft der Partnerschule in Nicaragua übergeben.

Auch unsere Partnerschule in Nicaragua ist von den verheerenden Folgen der Corona-Pandemie betroffen. Wir hoffen, dass wir mit unserer Spendensumme von 400,00€ auch dort Unterstützung leisten können!

#3 Spendenübergabe an den Frauennotruf Koblenz

v.l.n.r.: Paul Stammel, Melina Jung, Jaqueline Bröhl, Kiara Link

Heute, am 09.06.2021 durften wir unsere 3. Spendenübergabe durchführen. Im Rahmen der 4-mal 400€ Spendenaktion gingen diesmal 400,00€ an den Frauennotruf in Koblenz.

Jaqueline Bröhl, Vertreterin aus dem Team des Frauennotrufs, hat den Scheck feierlich auf dem Schulhof des Eichendorff-Gymnasiums entgegen genommen.
Sie hat uns über die prekäre Lage in Corona-Zeiten im Frauennotruf informiert. So hat die häusliche Gewalt bekanntlich enorm zugenommen, doch aufgrund von Corona wird es immer schwieriger die Betroffenen Mädchen und Frauen zu erreichen und Hilfe zu leisten.
Auch andere Opfer von sexueller Gewalt/ Belästigungen oder Vergewaltigungen sind durch Corona schwieriger zu erreichen.

Für weitere Spenden ist auf der Homepage des Frauennotrufs Koblenz Auskunft gegeben: https://www.frauennotruf-koblenz.de/spenden

Solltest DU von häuslicher Gewalt, sexueller Belästigung oder Vergewaltigung betroffen sein, melde dich unter folgender Nummer: 0261 – 35 000

#2 Spendenübergabe an die Kinder- und Jugendhilfe Arenberg

Spendenübergabe an die Kinder- und Jugendhilfe Arenberg (v.l.n.r.: Paul Stammel, Melina Jung, Margit Seinsche, Kiara Link)

Am 06.05.2021 konnten wir unsere 2. Spendenübergabe mit Maske und Abstand durchführen.

400,00€ gingen an die Kinder- und Jugendhilfe in Arenberg.

Bereits zum 6. Mal in Folge spenden wir an diese Institution. Damit ist unsere jährliche Spende nach Arenberg eine echte Tradition geworden.

Die emotionale und gesundheitliche Situation ist in vielen Kinderheimen momentan aufgrund von Corona sehr angespannt. Wir wünschen allen Betroffenen viel Durchhaltevermögen und Kraft in dieser Pandemie! Daher ist es uns ein großes Anliegen auch in diesem Jahr wieder an das Kinderheim in Arenberg/ Koblenz zu spenden.

Mehr Infos findet ihr auf: https://www.seraphisches-liebeswerk.de/