Preisverleihung der WGZ Bank Stiftung in Düsseldorf

Am 22.05.2017 wurde ein Teil des EGON-Teams zur Preisverleihung des Förderpreises der WGZ Bank Stiftung nach Düsseldorf eingeladen.

Deshalb machten wir uns an diesem Montagmorgen fröhlich auf den Weg nach Düsseldorf. Von unserer Partnergenossenschaft, der Volksbank Koblenz Mittelrhein eG, die uns für dieses Preis vorgeschlagen hat, begleiteten uns die Marketingleitung, Frau Sauerborn, und Herr Breser, Mitglied des Vorstandes.

Neben der Preisverleihung, dem Hauptakt des Tages, gab es auch eine hrung durch die Bank, bei der man einen interessanten Einblick erlangen konnte. Wir durften hinter die Kulissen einer großen Bank schauen, verschiedene Räume besichtigen und haben viel über die Bank gelernt. Nach der Führung haben wir uns einen Vortrag über Aktien und die Börse angehört. Wir dachten alle schon, dass dieser super langweilig werden würde. Jedoch war der Vortrag überraschend interessant und informativ, und wir haben viel neues gelernt. Im Anschluss an den Vortrag, folgte dann die Preisverleihung, auf die sich alle natürlich am Meisten freuten. Nach einer Rede des Vorsitzenden der WGZ Bank Stiftung wurden wir mit dem dritten Platz für finanzielle Bildung ausgezeichnet. Dieser ist mit 2.500dotiert. Nachdem die Glückwünsche ausgesprochen und die Bilder gemacht wurden, konnten wir uns bei einem kleinen Imbiss mit den anderen Preisträgern austauschen. Gegen Abend traten wir dann erschöpft aber glücklich, den Heimweg nach Koblenz an.

Unsere zweite Mitgliederversammlung!

(von links: Tue Tran, Judith Sauerborn, Julia Stallgies, Denise Hellwig, Lea Rieser, Moritz Kühnemund, Brigitte Balzer-Engel)

Am 23. Mai war es mal wieder so weit.
Mitglieder jeder Altersgruppen haben sich versammelt, um an der Mitgliederversammlung der EGON eSG teilzunehmen.
Dieses Jahr eröffnete die Aufsichtsratvorsitzende Hannah Böhler die jährliche Sitzung um 14:00.
Gestartet wurde erneut mit einer Präsentation des Vorstandes. Stephanie Linnartz, Lea Rieser und Denise Hellwig berichteten über das letzte Geschäftsjahr 16/17. Einer der Highlights des letzen Jahres war die Automateneröffnung und das Gewinnen des EasyCredit Preises. Zusätzlich der Auftrag für die Abipullis der Abiturienten des Eichendorff-Gymnasiums die 2017 ihr Abi absolvierten.
Nachdem Tue Tran das vergangene Jahr aus der Sicht des Aufsichtsrates berichtet hatte, wurde es wieder spannend, denn die Gewinnsumme des 2. Geschäftsjahres wurde stolz preisgegeben:
EGON hat auch in seinem zweiten Geschäftsjahr einen tollen Gewinn von 1.388,94 € erwirtschaftet.
Zwar ist das weniger als im letzten Jahr, jedoch ist der Wert des Lagers (1.450,50 €) gestiegen und auch der Getränkeautomat (3.172,62 €) hat einen erstaunlichen Wert!
Die Mitgliederversammlung beschloss, dass wir den Gewinn folgendermaßen spenden werden:

● 450,00€ an unsere Patenschule in Ruanda
● 200,00 € an die Kinder und Jugendhilfe in Arenberg
● 100,00 € für Geschirr an unserer Schule

Als nächstes standen die Wahlen zum Aufsichtsrat und Vorstand an.
Die Vorstandsbesetzung änderte sich nur durch den Austausch von Stephanie Linnartz durch Moritz Kühnemund, da sie 2017 erfolgreich ihr Abi absolvierte.
Der neue Vorstand ist nun:
● Lea Rieser
● Moritz Kühnemund
● Denise Hellwig

Der Aufsichtsrat setzt sich nach der Wahl aus folgenden Personen zusammen:
● Tue Tran
● Julia Stallgies
● Judith Naumann
● Brigitte Balzer-Engel (Vertreterin aus dem Lehrerkollegium)
● Judith Sauerborn (Vertreterin der Volksbank)
Zusätzlich wurde Nadine Roos als Vertretung für Christina Becker willkommen geheißen.

Auch das zweite Geschäftsjahr von EGON war ein voller Erfolg und auch schon ein paar zukünftig Projekte für das neue Geschäftsjahr wurden stolz vorgestellt.
Wir bedanken uns beim ganzen EGON-Team für euer tollen Engagement, bei allen EGON Mitgliedern die mit jedem Kauf EGON unterstützen und auch den Getränkeautomat mit offenen Armen empfangen haben und natürlich auch bei Frau Balzer-Engel, Frau Becker und Frau Sauerborn, dass sie uns immer zur Seite standen und wir uns bei Fragen an sie wenden konnten.

Wir brauchen Dich!!

Nach dem Erfolg im letzten Jahr braucht EGON wieder DEINE Hilfe, um den E@sy Credit Preis für Finanzielle Bildung zu gewinnen!!
Unter diesem Link (www.vbkm.de/egon) kannst du für uns abstimmen.
Außerdem besteht für dich die Möglichkeit eines von fünf iPad minis zu gewinnen. Also, umso öfter Du abstimmst, desto höher ist Deine Chance eines zu gewinnen.
Wir freuen uns über jede Stimme und zählen auf Dich!
Getränkeautomat_EGONeSG

Getränkeautomat fürs Eichendorff

Am Donnerstag, dem 7. März 2017 wurde endlich der lang ersehnte EGON-Getränkeautomat durch Herrn Meier offiziell eingeweiht.

Die Anschaffung des Automaten konnten wir mithilfe des Preisgeldes des EasyCredit-Preises für finanzielle Bildung finanzieren. Nun steht er vor dem Aquarium und alle Schülerinnen und Schüler können sich jederzeit ein Getränk „ziehen“.

Befüllt ist der Automat mit Getränken von Rhenser: zweierlei Wasser, Apfelschorle und einem Zitronen Iso-Getränk.

Das tolle ist, dass die Getränke nicht nur erfrischend und für alle Schüler zugänglich sind, sondern auch noch unserem Grundsatz der Nachhaltigkeit entsprechen: sie kommen von einem regionalem Unternehmen und werden in Mehrwegflaschen abgefüllt. Diese Flaschen können wiederum an EGON zurückgegeben und somit als Pfand gespendet werden.

 

GenoGenial Eichendorff EGON

GenoGenial 2016 :)

Am 7. Dezember 2016 war es endlich so weit. Das EGON-Team machte sich auf den weg nach Düsseldorf, um sich auf der Schülergenossenschaftsmesse GenoGenial zu präsentieren.

Auf der Messe, die in der Düsseldorfer DZ- Bank zum dritten Mal stattfand, hatte EGON nicht nur einen Messestand sondern hielt auch einen Workshop zum Thema Ökonomischer Bildung und wurde durch Lea Rieser (Vorstand) beim GenoTalk vertreten.

Nachdem wir unseren Stand, inmitten von anderen Schülergenossenschaften, aufgebaut hatten, machten wir uns direkt dran den zweiten Teil unserer Wettbewerbsaufgabe zu lösen. Den erste Teil der Wettbewerbsaufgabe, das Erarbeiten eines Werbekonzeptes um Schülergenossenschaften in Koblenz bekannter zu machen, hatten wir bereits im Team ausgearbeitet und schon vorher eingereicht.

Nach der Eröffnung der Messe durch  RWGV-Vorstandsvors
itzendem Ralf W. Barkey folgte
der erste Programmpunkt – der GenoTalk  zum Thema: Schülergenossenschaften und Nachhaltigkeit – Ein Blick in die Praxis. Lea präsentierte EGON beim GenoTalk und berichtete über unsere Arbeit und den Nachhaltigkeitsaspekt von EGON.

Getreu dem Motto der GenoGenial „Vielfalt & Vernetzung“ begann danach die Vernetzungsphase. Während  immer ein Teil des Teams EGON an unserem Stand präsentierte und und von unserer Arbeit berichtete mischte sich der Rest des Teams unter anderen Schülergenossenschaften lernte neue Leute kennen und tauschten Erfahrungen aus.

Als letzten wichtigen Punkt stand für Hannah Böhler (Aufsichtsrat), Denise Hellwig und Stephanie Linnartz (beide Vorstand) die Präsentation EGONs während der Workshopphase an. In dem Workshop „Ökonomische Bildung – easyCredit Preis für finanzielle Bildung“ berichteten wir, wie man durch EGON finanzielle Bildung erlernt und wie wir den easyCredit Preis für finanzielle Bildung gewonnen haben.

Während der Workshopphase besuchte ein Teil unseres Teams weitere Workshops um Erfahrungen zu sammeln und sich auszutauschen.

Nach diesem erfolgreichen, ereignisreichen, lustigen, unterhaltsamen aber auch anstrengenden Tag machten wir uns und wieder auf den Weg nach Koblenz.

Hier ein paar Eindrücke von der GenoGenial:

Elternsprechtag 2016

Am Elternsprechtag, dem 2. Dezember 2016,  verbrachte EGON einen unterhaltsamen Tag in der Schule.

Wir präsentierten den Eltern nicht nur unseren Kiosk, der immer nur vor der Schule und in der ersten Pause geöffnet hat, sondern gaben auch erste Einblicke in unseren neuen Geschäftszweig-  den Getränkeverkauf von Getränken aus regionalem Brunnen.

Nebenbei planten wir auch noch unseren Aufenthalt auf der GenoGenial 2016 in Düsseldorf 🙂

Hier ein paar Eindrücke von diesem Tag:

Wir suchen DICH!!

Willst du am Kiosk mitmachen und verkaufen??

Beim Marketing, der Buchhaltung oder dem Einkauf helfen??

Dann komm bei uns vorbei:

Am 15. September ab 13:05 Uhr (7.Std.) in Raum 020.

Wir freuen uns auf dich!! 🙂

P.S. Ab der 7.Klasse

2016 07 14_Pressebild_EGON spendet an Kinder- und Jugendhilfe Arenberg

EGON spendet 900 €

Kurz bevor es in die Ferien ging, hatte EGON noch so einiges zu erledigen:
Wie auf unserer Mitgliederversammlung besprochen, konnten wir noch die Spenden übergeben.

Am 12. Juli machte sich ein Teil des EGON- Teams auf den Weg auf den Arenberg um die Kinder- und Jugendhilfe auf dem Arenberg zu besuchen. Empfangen wurden wir von Frau Seinsche, welche sich sehr über unseren Besuch gefreut hat.

In netter Runde mit Kaffee und Keksen erzählte uns Frau Seinsche von Ihrer Arbeit in Kinder- und Jugendhilfe. Nachdem wir auch ein bisschen von unserer Arbeit berichtet hatten zeigte uns Frau Seinsche was mit unserer Spende passieren soll. Von unseren gespendeten 600 € werden neue Klettterseile und Kletterschuhe für die Kletterhalle angeschafft. Hier wird das Geld von Nutzen sein und noch lange Zeit Verwendung finden.

Der andere Teil der Spende wurde in der letzten Schulwoche an Frau Kreitz, stellvertretend für unsere Partnerschule Rudolfo Ruiz in Esteli, übergeben.

Durch die 300€ werden in der Partnerschule neue Schulmaterialien und Spielgeräte für den Pausenhof angeschafft.

Spendenübergabe_EGONeSG_Esteli_RudolfoRuiz

Ohne EURE Unterstützung wäre diese gewaltige Summe in unserem ersten (Rumpf-)Geschäftsjahr nie zustande gekommen.

DANKE dafür!!

Nach dem Schuljahr ist vor dem Schuljahr

20160708_160212Das Schuljahr neigt sich dem Ende und bald sind Ferien, da denkt man lieber noch nicht an den Stress, der mit dem Kauf der Schulmaterialien für das neue Schuljahr verbunden ist.

EGON erleichtert Euch und Ihnen die die ganze Sache.

In der letzten Schulwoche und nach den Ferien kann man bei uns am Kiosk ein BACK TO SCHOOL- Paket kaufen.

Dieses Paket enthält:
1x  Collegeblock
6x Hefte
1x Paper Pen
Und alles nur für 3,90€  anstatt 5,90€

Das Paket lässt sich nach eigenen Wünschen zusammenstellen.

Wir freuen uns auf Euren Besuch! 🙂